Ein Besuch im DC Tower Wien – beeindruckendes Design und positive Energie

DC Tower Vienna / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Vienna / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

Am Samstag habe ich mich entschlossen, den DC Tower in Wien zu besuchen. War schon immer von den Hochhäusern fasziniert, vor allem vom Design und der Energie, die diese Gebäude ausstrahlen.

Die Anreise zum 250 meter hohen Tower ist ziemlich einfach, die U1 Station Kaisermühlen befindet sich nur ca. 2 Gehminuten entfernt. Für Autofahrer befindet sich unter dem Tower ein Parkhaus auf 3 Etagen.

Das Design ist in meinen Augen anmutig, nicht überdimensioniert und in Verbindung mit der dunklen Farbe einfach, aber beeindruckend. Die Offenheit des Areals lässt das Gebäude im Licht erstrahlen, die Farbe des Himmels wird leicht reflektiert, wobei der DC Tower je nach Wetterlage in verschiedenen blau-grau Tönen erscheint.

Die Fassade auf der Südseite beinhaltet die charakteristischen Wellen, diese sieht man am besten von einem Seitenwinkel, ein direkter Winkel lässt die eckigen Wellen mit der Fassade verschmelzen. Die Haupt-Eingangsseite führt zum spanischen Hotel Meliá, wobei diese Seite der Fassade glatt, ohne Wellen entworfen wurde.

Die Eingangshalle zu den Büroräumlichkeiten ist meiner Meinung nach etwas weniger pompös errichtet worden, für mich zu wenig Platz und wenig glanz durch matten Naturstein. Von hier aus führt eine Rolltreppe zum hauseigenen Parkhaus, sowie zum Eingangsbereich des Hotels. Die hochmodernen Lifte bringen die Menschen in kürzester Zeit zu einem der 60 Geschoße. Im Inneren ist das Fotografieren leider nicht erwünscht, daher gibt es keine Aufnahmen.

Das Hochhaus beherbergt neben dem erwähnten Hotel und den Büroräumlichkeiten ein Fittnessclub (öffentlicher Zugang), eine Bar und eine Aussichtsterrasse. Die Bar ist derzeit leider erst ab 16:00 Uhr offen, die Aussichtsterrasse ist noch nicht eröffnet worden (Stand 20. April 2014).

Da ich am frühen Vormittag zu Besuch war, konnte ich nur die Bar des Meliá Hotels im ersten Stock genießen. Kurz hierzu: Kaffee Melange 3 €, Muffin 1,50 € 😉

Die Ausstattung der Sky Lofts kann bereits von den Eigentümern mitbestimmt werden, erst danach werden diese fertiggestellt.

In der Umgebung waren nur wenige Menschen zu sehen, vermutlich meist Hotelgäste, vielleicht weil es ein Samstag war und das Gebiet hauptsächlich für Büroflächen genutzt wird. Ich hoffe natürlich, dass die Bar nach der Eröffnung der Aussichtsterrasse für die Besucher früher zur Verfügung stehen wird, so eine Aussicht mit einem guten Kaffee zu genießen wäre eine tolle Kombination.

Das Haus hat eine sehr positive Energie und für die Zukunft sicherlich noch ein großes Potenzial. Ebenfalls hoffe ich auf den Baustart des zweiten DC Towers 2015.

Fazit: erster kurzer Überblick positiv, ich werde bestimmt nochmal zurückkehren!

DC Tower Wien, Vienna - Eingang Hotel Meliá / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna – Eingang Hotel Meliá / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna, Offices and Lofts / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna, Offices and Lofts / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

DC Tower Wien, Vienna / Foto © Kekeye Design / Robert`s Cruise & Tour Leading e.U.

Ähnliche Beiträge